Kategorien
Podcastfolge

Bernd Fesel – European Creative Business Network

Episode 44 / 9. Juni 2020

Wir haben sehr früh in diesem Podcast auch auf die Kreativwirtschaft geschaut und richten heute einmal mehr den Blick auf dieses große Feld, das gleichermaßen wirtschaftlich wie kulturell für unsere Gesellschaft so wichtig ist. Bernd Fesel ist dafür zu Gast, der uns zugleich helfen wird, eine internationale Perspektive einzunehmen, denn er ist insbesondere auf einer europäischen Ebene in diesem Themenfeld aktiv. Wie geht es der Kreativwirtschaft außerhalb von Deutschland? Welche Themen bewegen die Branche, welche Auswirkung hat die Krise und welche Förderung braucht es, um sie zu überstehen? Darüber wollen wir sprechen.

Shownotes

Im Gespräch mit Martin Zierold

Bernd Fesel studierte Betriebswirtschaft und Philosophie in Heidelberg und Bonn. Seit 1990 im Kunstmarkt tätig, wurde er 1997 Geschäftsführer des Deutschen und später des Europäischen Galerienverbands. Er war Sprecher des Kunstrates Deutschland und Mitglied im Deutschen Kulturrat.

2003 gründete er das Büro für Kulturpolitik und Kulturwirtschaft und arbeitete als Berater für die Deutsche UNESCO Kommission und das Auswärtige Amt. Von 2004 bis 2009 organisierte er u.a. in Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung die erste Nationale Tagung für Kultur- und Kreativwirtschaft in Berlin, ab 2010 den European Creative Industries Summit in Brüssel. Er hat das Jahrbuch Kreativwirtschaft herausgegeben.

Bernd Fesel war Senior Advisor für die Europäische Kulturhauptstadt RUHR.2010 und von 2011 bis 2019 für das european centre for creative economy (ecce) in Dortmund.

Von 2015 bis 2017 war er Vorstandsmitglied bei ENCATC, dem europäischen Netzwerk für Kulturmanagement und -politik, seit 2016 Direktor des European Creative Business Network (ECBN) mit Sitz in Rotterdam. Seit 2019 ist er im Content Innovation Council des Börsenvereins, seit 2020 Jurymitglied des European Cultural Brands Award in Berlin.

Bernd Fesel ist Lehrbeauftragter für Kreativwirtschaft am KMM Institut, dem Institut für Kultur- und Medienmanagement KMM in Hamburg.

Webtipps:

https://www.fastcompany.com

https://zkm.de/en/exhibition/2020/05/critical-zones

https://cultural-brands.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.