Kategorien
Podcastfolge

Dirk Baecker – Universität Witten/Herdecke

Folge 66 / 1. Januar 2021

2020 ist vorbei, doch Museen, Clubs, Theater sind weiter geschlossen und die Gesellschaft im Lockdown. Wir nutzen die ruhige Zeit um den Jahreswechsel für eine weitere Spezialausgabe von Wie geht’s Kultur, bei der wir auf das vergangene Jahr zurückblicken und einen Ausblick in die Zukunft wagen wollen. Zu Gast ist dafür zum zweiten Mal der Soziologe Dirk Baecker.

Shownotes

Im Gespräch mit Martin Zierold

Dirk Baecker sprach schon vor Corona davon, dass wir auf dem Weg zu einer „nächsten Gesellschaft“ sein könnten, einer Gesellschaft mit fundamental anderen Funktionslogiken. Wie er als Soziologe auf die Gesellschaft im Ausnahmezustand schaut, ob er Corona als Zerreissprobe sieht, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt bedroht, und was es mit der nächsten Gesellschaft auf sich hat – darüber sprechen wir heute.

Dirk Baecker lehrt Soziologie, Kulturtheorie und Management an der Universität Witten/Herdecke und ist Autor zahlreicher höchst lesenswerter Bücher. Zuletzt erschienen 4.0, oder Die Lücke die der Rechner lässt (Leipzig: Merve, 2017), Intelligenz, künstlich und komplex (Leipzig, Merve, 2018) und Wozu Wirtschaft? (Marburg: Metropolis, 2020).

Links
Erstes Gespräch mit Dirk Baecker | Episode 14, 1.4.2020

Website Dirk Baecker: https://catjects.wordpress.com
Twitter: https://twitter.com/ImTunnel

Eine Antwort auf „Dirk Baecker – Universität Witten/Herdecke“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.