Kategorien
Podcastfolge

Carsten Brosda – Kultursenator Hamburg

Episode 53 / 11. August 2020

Das Corona-Virus macht keine Sommerpause und auch dieser Podcast bleibt aktiv. Diese Episode ist die zweite Sommerausgabe, die sich nicht einer einzelnen Kulturorganisation widmet, sondern aus einer höheren Flughöhe auf die aktuelle Lage blicken wird. Zu Gast ist dafür Dr. Carsten Brosda, Kultursenator der Freien und Hansestadt Hamburg. Anfang September erscheint sein Essay „Ausnahme / Zustand“, der sich mit politischen Herausforderungen nach der Corona-Pandemie beschäftigt. In diesem Kontext stehen auch die Fragen, über die wir mit Carsten Brosda sprechen: welche Herausforderungen stellen sich für Gesellschaft, Politik und insbesondere Kunst und Kultur in der Zukunft? Wie können Kulturorganisationen resilienter gegen Krisen und Unsicherheit werden? Welche Rolle kann staatliche Förderung spielen – und wo sind die Grenzen staatlicher Rettungsaktionen? Wie steht es um die viel beschworene „Relevanz“ der Kultur – und wie geht Kulturpolitik damit um, wenn die Führungskultur in mancher Kulturorganisation nicht unbedingt im Einklang steht mit den Werten, die nach außen vertreten werden?

Shownotes

Im Gespräch mit Martin Zierold

Dr. Carsten Brosda ist Senator für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg, Vorsitzender des Kulturforums der Sozialdemokratie und Co-Vorsitzender der Medien- und Netzpolitischen Kommission des SPD-Parteivorstands. Zuvor war er in Hamburg Staatsrat für Kultur, Medien und Digitales und Bevollmächtigter des Senats für Medien. In Berlin hat er davor als Leiter der Abteilung Kommunikation des SPD-Parteivorstands sowie als stellvertretender Leiter des Leitungs- und Planungsstabes im Bundesministerium für Arbeit und Soziales gearbeitet. Er hat Journalistik und Politik an der Universität Dortmund studiert, bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung volontiert und wurde zum Thema „Diskursiver Journalismus“ promoviert.
Im Verlag Hoffmann und Campe veröffentlichete Dr. Carsten Brosda bereits „Die Zerstörung“ (August 2019) und „Die Kunst der Demokratie“ (Februar 2020). Sein Essay „Ausnahme / Zustand“, der sich mit politischen Herausforderungen nach der Corona-Pandemie beschäftigt, wird am 2. September 2020 erscheinen.

Links
Publikationen: http://www.hoffmann-und-campe.de/buch-info/ausnahme-zustand-ebook-14279/
Redemanuskripte, Videobeiträge und Artikel: https://www.hamburg.de/bkm/wir-ueber-uns/11260798/reden-senator-brosda/
Twitter-Profil: https://twitter.com/CarstenBrosda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.