Kategorien
Podcastfolge

Christian Holtzhauer – Nationaltheater Mannheim

Folge 03 / 19. März 2020

Christian Holtzhauer, der Intendant Schauspiel des Nationaltheaters Mannheim (NTM), berichtet, was es bedeutet, wenn auf einmal mehr als 200 Künstlerinnen und Künstler aus den verschiedenen Ensembles zuhause bleiben müssen und wie selbst daraus Kunst entstehen kann. Er teilt Einblicke aus der Arbeit des Krisenstabs des NTM, weist auf die bedrohliche Lage gerade der freien Künstlerinnen und Künstler hin und verrät erste Ideen für digitale Formate, die das NTM nun anbieten wird.

Shownotes

Christian Holtzhauer, geboren 1974 in Leipzig, studierte Theater- und Musikwissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin und an der University of Toronto. Von 2001 bis 2004 gehörte er der Leitung der Berliner Sophiensaele an. Hier war er maßgeblich an der Entwicklung des Festivals »Freischwimmer« für junge Theatermacherinnen beteiligt. Von 2005 bis 2013 war er als Dramaturg am Schauspiel Stuttgart engagiert, wo er mit den Regisseurinnen Claudia Bauer, Barbara-David Brüesch, Sebastian Baumgarten, Peter Kastenmüller, Hans-Werner Kroesinger, René Pollesch, Ulrich Rasche, Christian Tschirner und Christian Weise zusammenarbeitete. In dieser Zeit konzipierte und organisierte er mehrere Festivals und internationale Theaterprojekte, wie den Theaterzug »Orient-Express« mit Partnern aus der Türkei, Rumänien, Serbien, Kroatien und Slowenien (2009). 2014 übernahm er die künstlerische Leitung des Kunstfests Weimar. Unter seiner Leitung öffnete sich das Kunstfest wieder für alle Kunstformen und setzte verstärkt auf Eigenproduktionen und Deutschlandpremieren. Seit 2005 war er Mitglied des Vorstands sowie von 2011 bis 2017 Vorsitzender der Dramaturgischen Gesellschaft. Darüber hinaus ist er Mitglied des deutschen Zentrums des Internationalen Theaterinstituts und der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste. Seit September 2018 ist er Schauspielintendant und Künstlerischer Leiter der Internationalen Schillertage am Nationaltheater Mannheim.

Twitter: ChrHoltzhauer

Das Nationaltheater Mannheim ist eines der größten und ältesten kommunalen Repertoiretheater Deutschlands. Insbesondere das Wirken Schillers und die Verbindung zu Mozart prägen bis heute die Arbeit am NTM. Zahlreiche Uraufführungen und Deutsche Erstaufführungen in den vier Sparten Oper, Schauspiel, Tanz und Junges Nationaltheater sowie die 2012 gegründete Mannheimer Bürgerbühne, heute Mannheimer Stadtensemble, belegen beispielhaft die innovative und zeitgemäße Fortführung der Tradition. Hervorragende künstlerische Leistungen machen das NTM zum Flaggschiff der Stadt Mannheim und überregional zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands.

Web: https://www.nationaltheater-mannheim.de

Eine Antwort auf „Christian Holtzhauer – Nationaltheater Mannheim“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.