Kategorien
Podcastfolge

Malte Boecker – Beethoven-Haus und Beethoven Jubiläum 2020

Episode 35 / 30. April 2020

2020 hätte nicht das Corona-Jahr, sondern das Beethoven-Jahr werden sollen. Seit beinahe einer Dekade schon liefen die Pläne für die Feierlichkeiten zum 250. Geburtstag des Komponisten. In dieser Ausgabe berichtet Malte Boecker, Direktor des Beethoven-Hauses Bonn sowie Künstlerischer Geschäftsführer der Beethoven Jubiläums GmbH, was es heißt, nach dem begeisternden Anfang der Feierlichkeiten praktisch eine Vollbremsung einlegen zu müssen, wie schwer es ist zu planen, wenn man nicht planen kann, und welche Gefahren er für die Kultur durch Corona auch 2021 und darüber hinaus noch sieht. Und er wird uns verraten, wo wir seine Lieblingsplaylist mit Musik von Beethoven finden, die durch Krisenzeiten tragen kann.

Shownotes

Im Gespräch mit Martin Zierold

Malte Boecker ist Direktor des Beethoven-Hauses Bonn sowie Künstlerischer Geschäftsführer der Beethoven Jubiläums GmbH, die im Auftrag von Bund, Land Nordrhein-Westfalen, Rhein-Sieg-Kreis und Stadt Bonn die Koordination und Vermarktung des Beethoven-Jubiläums 2020 verantwortet. Zuvor war er u. a. für die Bertelsmann Stiftung und die Intendanz von „Weimar 1999 – Kulturstadt Europas“ tätig. In diesem Zusammenhang leitete er die Gründung des von Daniel Barenboim und Edward Said initiierten West-östlichen Divan Orchesters mit arabischen und israelischen Musikern.

Der 1889 gegründete Verein Beethoven-Haus Bonn gilt als das führende Beethoven-Zentrum. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Beethovens Leben, Werk und Wirken lebendig zu halten. Zu der kulturellen Einrichtung gehört die weltweit bedeutendste Beethoven-Sammlung, das Museum in Beethovens Geburtshaus mit über 100.000 Besuchern pro Jahr, eine musikwissenschaftliche Forschungsabteilung nebst Bibliothek und Verlag sowie der Kammermusiksaal Hermann J. Abs mit einem ganzjährigen Angebot. Getragen von rund 900 Freunden, Förderern und Mitgliedern aus über 20 Ländern, institutionell unterstützt von Bund, Land NRW, Landschaftsverband Rheinland und Stadt Bonn, erfüllt der Verein einen kulturellen Auftrag von nationaler und internationaler Bedeutung.

Der 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens wird im Jahr 2020 von der Beethovenstadt Bonn, dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Land Nordrhein-Westfalen ausgehend als ein deutschlandweites Fest mit internationaler Ausstrahlung begangen. Zur Vermarktung wurde die Beethoven Jubiläums Gesellschaft mit Sitz in Bonn gegründet, eine Tochtergesellschaft der Stiftung Beethoven-Haus. Sie initiiert und koordiniert die Aktivitäten, mit denen Beethoven 2020 in seiner Geburtsstadt Bonn und der Region gefeiert werden soll. Die lokalen Strukturen der Beethovenpflege werden so nachhaltig gestärkt und ausgebaut.

Web: https://www.beethoven.de/

Malte Boeckers Playlist Kostenfreies Login erforderlich (bis 30. Mai)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.